Manuelis Restaurant - Manuel Greindl und Elisabeth d'Alto

Hinter jedem Schmankerl steht eine Idee. Und die wiederum entspringt den Köpfen, die wir Euch natürlich hier nicht vorenthalten wollen.

Hinter jedem Schmankerl steht eine Idee. Und die wiederum entspringt den Köpfen, die wir Euch natürlich hier nicht vorenthalten wollen.

 

Manuel Greindl

ist in Tegernsee geboren und in der Kreisstadt aufgewachsen – das Manuelis ist also ein sprichwörtliches Heimspiel für den Küchenkünstler, in dem er seine ganze kulinarische Virtuosität und Erfahrung auf den Teller bringt. Und letztere hat er reichlich: Bereits mit 15 tauscht er das Geodreieck gegen den Kochlöffel im Wiesseer Terrassenhof, wo er seine Ausbildung mit Bravour absolviert. Es sollen vom Kreuzfahrtschiff bis Hechenberg, von Hohenkammer bis zur Neureuth diverse Stationen als Chef de Partie, Küchenchef und gastronomischer Leiter folgen, wo er sein Können so verfeinert, bis er es jetzt im Manuelis jeden Tag leben darf.


Elisabeth d’Alto

geboren am Chiem- und aufgewachsen am Tegernsee, hat das gastronomische Treiben im elterlichen Betrieb quasi schon mit der Muttermilch aufgesogen. (Alle folgenden Getränke hat sie dann bereits selbst boniert!). 

Nach vielen Jahren im legendären Hauserdörfler Gasthof Knabl und im Rottacher QUANTUM sammelte sie Erfahrung als Geschäftsführerin, im Service, an der Bar und Rezeption. In der Stadt, auf dem Land, in den Bergen, in Festzelten, Hotels, Wirtschaften und Restaurants.

 

 

Manuel Greindl

ist in Tegernsee geboren und in der Kreisstadt aufgewachsen – das Manuelis ist also ein sprichwörtliches Heimspiel für den Küchenkünstler, in dem er seine ganze kulinarische Virtuosität und Erfahrung auf den Teller bringt. Und letztere hat er reichlich: Bereits mit 15 tauscht er das Geodreieck gegen den Kochlöffel im Wiesseer Terrassenhof, wo er seine Ausbildung mit Bravour absolviert. Es sollen vom Kreuzfahrtschiff bis Hechenberg, von Hohenkammer bis zur Neureuth diverse Stationen als Chef de Partie, Küchenchef und gastronomischer Leiter folgen, wo er sein Können so verfeinert, bis er es jetzt im Manuelis jeden Tag leben darf.


Elisabeth d’Alto

geboren am Chiem- und aufgewachsen am Tegernsee, hat das gastronomische Treiben im elterlichen Betrieb quasi schon mit der Muttermilch aufgesogen. (Alle folgenden Getränke hat sie dann bereits selbst boniert!). 

Nach vielen Jahren im legendären Hauserdörfler Gasthof Knabl und im Rottacher QUANTUM sammelte sie Erfahrung als Geschäftsführerin, im Service, an der Bar und Rezeption. In der Stadt, auf dem Land, in den Bergen, in Festzelten, Hotels, Wirtschaften und Restaurants.


 

Manuel Greindl

ist in Tegernsee geboren und in der Kreisstadt aufgewachsen – das Manuelis ist also ein sprichwörtliches Heimspiel für den Küchenkünstler, in dem er seine ganze kulinarische Virtuosität und Erfahrung auf den Teller bringt. Und letztere hat er reichlich: Bereits mit 15 tauscht er das Geodreieck gegen den Kochlöffel im Wiesseer Terrassenhof, wo er seine Ausbildung mit Bravour absolviert. Es sollen vom Kreuzfahrtschiff bis Hechenberg, von Hohenkammer bis zur Neureuth diverse Stationen als Chef de Partie, Küchenchef und gastronomischer Leiter folgen, wo er sein Können so verfeinert, bis er es jetzt im Manuelis jeden Tag leben darf.


Elisabeth d’Alto

geboren am Chiem- und aufgewachsen am Tegernsee, hat das gastronomische Treiben im elterlichen Betrieb quasi schon mit der Muttermilch aufgesogen. (Alle folgenden Getränke hat sie dann bereits selbst boniert!). 

Nach vielen Jahren im legendären Hauserdörfler Gasthof Knabl und im Rottacher QUANTUM sammelte sie Erfahrung als Geschäftsführerin, im Service, an der Bar und Rezeption. In der Stadt, auf dem Land, in den Bergen, in Festzelten, Hotels, Wirtschaften und Restaurants.

 


Manuel Greindl

ist in Tegernsee geboren und in der Kreisstadt aufgewachsen – das Manuelis ist also ein sprichwörtliches Heimspiel für den Küchenkünstler, in dem er seine ganze kulinarische Virtuosität und Erfahrung auf den Teller bringt. Und letztere hat er reichlich: Bereits mit 15 tauscht er das Geodreieck gegen den Kochlöffel im Wiesseer Terrassenhof, wo er seine Ausbildung mit Bravour absolviert. Es sollen vom Kreuzfahrtschiff bis Hechenberg, von Hohenkammer bis zur Neureuth diverse Stationen als Chef de Partie, Küchenchef und gastronomischer Leiter folgen, wo er sein Können so verfeinert, bis er es jetzt im Manuelis jeden Tag leben darf.

 

Elisabeth d’Alto

geboren am Chiem- und aufgewachsen am Tegernsee, hat das gastronomische Treiben im elterlichen Betrieb quasi schon mit der Muttermilch aufgesogen. (Alle folgenden Getränke hat sie dann bereits selbst boniert!). 

Nach vielen Jahren im legendären Hauserdörfler Gasthof Knabl und im Rottacher QUANTUM sammelte sie Erfahrung als Geschäftsführerin, im Service, an der Bar und Rezeption. In der Stadt, auf dem Land, in den Bergen, in Festzelten, Hotels, Wirtschaften und Restaurants.

 

 

Manuel Greindl

ist in Tegernsee geboren und in der Kreisstadt aufgewachsen – das Manuelis ist also ein sprichwörtliches Heimspiel für den Küchenkünstler, in dem er seine ganze kulinarische Virtuosität und Erfahrung auf den Teller bringt. Und letztere hat er reichlich: Bereits mit 15 tauscht er das Geodreieck gegen den Kochlöffel im Wiesseer Terrassenhof, wo er seine Ausbildung mit Bravour absolviert. Es sollen vom Kreuzfahrtschiff bis Hechenberg, von Hohenkammer bis zur Neureuth diverse Stationen als Chef de Partie, Küchenchef und gastronomischer Leiter folgen, wo er sein Können so verfeinert, bis er es jetzt im Manuelis jeden Tag leben darf.


Elisabeth d’Alto

geboren am Chiem- und aufgewachsen am Tegernsee, hat das gastronomische Treiben im elterlichen Betrieb quasi schon mit der Muttermilch aufgesogen. (Alle folgenden Getränke hat sie dann bereits selbst boniert!). 

Nach vielen Jahren im legendären Hauserdörfler Gasthof Knabl und im Rottacher QUANTUM sammelte sie Erfahrung als Geschäftsführerin, im Service, an der Bar und Rezeption. In der Stadt, auf dem Land, in den Bergen, in Festzelten, Hotels, Wirtschaften und Restaurants.

 

Das Gute, Feine und Sinnvolle haben sich „Manu“ und „Eli“ überall abgeschaut, um nun gemeinsam das Eigene zu wagen.

Freut Euch im Manuelis auf eine Küche mit Haltung und Inspiration – und einen Service mit Stil, Herzlichkeit und Humor!

Das Gute, Feine und Sinnvolle haben sich
„Manu“ und „Eli“ überall abgeschaut, um nun gemeinsam das Eigene zu wagen.

Freut Euch im Manuelis auf eine Küche mit Haltung und Inspiration – und einen Service mit Stil, Herzlichkeit und Humor!

Manuelis Restaurant
Kolpingstraße 2 – 83714 Miesbach

+49 176 604 719 92
+49 8025 922 96 93
hallo@manuelis.de

Manuelis Restaurant
Kolpingstraße 2 – 83714 Miesbach

+49 176 604 719 92
+49 8025 922 96 93
hallo@manuelis.de

Öffnungszeiten:
Mi, Do, Sa, So – 17 bis 22 Uhr
Fr – Menüabend auf Reservierung

facebook   instagram
Impressum   Datenschutz

Öffnungszeiten:
Mi, Do, Sa, So – 17 bis 22 Uhr
Fr – Menüabend

facebook   instagram
Impressum   Datenschutz